Ziel der Fachgruppe Altersvorsorgemathematik ist es, einen Qualitätsrahmen für die in der Vorsorgeberatung eingesetzten Systeme zu entwickeln.

Dabei wird der Betrachtungsraum zunächst in zahlreiche Einzelmodule bzw. Fachkomponenten zerlegt und schließlich für jede Berechnung ein Referenzergebnis abgestimmt. Dies stellt dann die Basis für komplexere Berechnungen im Zusammenspiel mehrerer Komponenten dar. Für jede Fachkomponente wird ein vollständiger Katalog der benötigten Eingabe- und Ausgabeparameter angelegt. Die so entstehende Testfallbasis inkl. Referenzergebnissen wird die Grundlage im angestrebten Zertifizierungsprozess bilden.

Die Fachgruppenleitung hat Herr Prof. Dr. Ralf Korn, EI-QFM.